Gestaltungsräume der Zukunft

Der Architekturnovember 2023

Zum achten Mal findet in diesem Jahr der vom BDA Baden-Württemberg initiierte Architekturnovember statt, ein Format für Architekturdiskurs und Architekturvermittlung. Architektur ist öffentlich und die Gestaltung unserer Lebensräume relevant. Umso mehr möchten wir auch die Öffentlichkeit ansprechen.

Veranstaltungsreihen

Hugo-Häring-Auszeichnung 2023

Lokale Baukultur auf höchstem Niveau! Im Rahmen des 20. Hugo-Häring-Preisverfahrens finden im Herbst 2023 im ganzen Land die Preisverleihungen der Hugo-Häring-Auszeichnung statt. Der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA Baden-Württemberg verleiht seit 1969 im Abstand von drei Jahren den Hugo-Häring-Preis für vorbildliche Bauwerke in Baden-Württemberg an Bauherrinnen und Bauherren sowie Architektinnen und Architekten für ihr gemeinsames Werk. Das Auszeichnungsverfahren ist zweistufig. In der ersten Stufe werden die Hugo-Häring-Auszeichnungen verliehen, in der zweiten Stufe die Hugo-Häring-Landespreise. Die Landespreise nehmen an dem Preisverfahren des BDA-Architekturpreises Nike teil.

… mehr →

Architekturschaufenster

Das Architekturschaufenster e.V. will mit Ausstellungen, Tagungen, Seminaren und Informationsveranstaltungen das Bewusstsein für die Qualität der gestalteten Umwelt an der Schnittstelle von Architektur, Kunst und Design stärken. Im ASF treffen unterschiedliche Disziplinen aufeinander – Architekt:innen und Stadtplaner:innen ebenso wie Innenarchitekt:innen und Landschaftsarchitekt:innen. Der selbstgestellte Auftrag des Architekturschaufensters beschränkt sich aber ausdrücklich nicht auf die bauenden und planenden Disziplinen, sondern lotet bewusst auch die Schnittstellen zu Kunst und Design aus. Zudem beziehen sich die Aktivitäten des ASF auch auf aktuelle lokale baukulturelle Fragen. Es sorgt für fachlichen Input und öffnet die Diskussion für ein breites Publikum. Dabei wird der konstruktive Austausch und nicht die plakative Gegenüberstellung der einzelnen Positionen gesucht. Wichtig ist dabei, auch aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit und Energie, Mobilität oder demografischen Wandel zu beleuchten.

… mehr →

Architekturgalerie am Weißenhof

Die Architekturgalerie am Weißenhof wurde 1982 von Stuttgarter Architekt:innen gegründet. Sie ist damit eine der ältesten Architekturgalerien Europas. Die Räume der Galerie in dem 1927 nach den Plänen des Architekten Peter Behrens erbauten Musterhaus gehören heute zu den wenigen Gebäuden der berühmten Weißenhofsiedlung, die öffentlich zugänglich sind. Die architekturgalerie am weißenhof versteht sich als Ort der Vermittlung zeitgenössischer Architektur und Stadtplanung zwischen Technik, Bildender Kunst und Gesellschaft. Sie organisiert Ausstellungen, Gesprächsveranstaltungen, Vorträge, Symposien und Führungen aus. Sie wendet sich damit sowohl an das Fachpublikum als auch an die interessierte Öffentlichkeit. Sie kooperiert mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, dem Stadtmuseum Stuttgart, der Universität Stuttgart, dem Württembergischen Kunstverein, dem Weissenhofmuseum im Haus Le Corbusier, der Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe und anderen.

… mehr →

Baden-Badener Architekturdialog im Museum Frieder Burda

Die Veranstaltungsreihe ist eine langjährige Kooperation des Museum Frieder Burda der Stadt Baden-Baden sowie des Bundes Deutscher Architektinnen und Architekten BDA und möchte der interessierten Öffentlichkeit zeitgenössische Architektur und Baukultur näherbringen.

… mehr →

November Reihe | Universität Stuttgart

Die November Reihe der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart wurde 2006 von Prof. Peter Cheret initiiert und hat sich inzwischen zu einer der erfolgreichsten Veranstaltungsreihen an der Stuttgarter Universität entwickelt. Seit 2018 wird diese Reihe von Prof. Markus Allmann am Institut für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens (IRGE) weitergeführt. Jedes Jahr im November haben Architekturinteressierte die Gelegenheit, namhafte internationale Architekt:innen und spannende Newcomer:innen zu erleben. In vier Werkvorträgen, jeweils mittwochs, beziehen die Referenten:innen Position zur zeitgenössischen Architektur. Gefördert wird die November Reihe von der Sto-Stiftung. Das diesjährige Thema lautet »30/40/50/60 - ein Blick in die Generationen«

… mehr →

Rückblick 2023

Hier finden Sie in Kürze Eindrücke der Veranstaltungen des Architekturnovember 2023.